Samstag, 12. Januar 2013

Tipp: Ebelin Lidschattenpinsel schräg

Hallo ihr Hübschen!

Ebelin hat bei dm eine neue Theke bekommen. Auch die Verpackungen wurden neu designed, deshalb hat mich das neue Regal (wie immer in solchen Fällen) magisch angezogen und mir ist ein neuer Pinsel aufgefallen. Der Ebelin Lidschattenpinsel schräg. Ich glaube er kostet so um die 3,00 €. So sieht er aus:


Er befindet sich in einer lavendlfarbenen Verpackung ( I looove evrythang purple).

Und so sieht er von nahem aus:


Ein abgeschrägter Pinsel mit Synthetikborsten und einer...


..runden Oberfläche! Wow. Sowas habe ich im Drogeriebereich noch gar nicht gesehen!

(verpatztes Essie Matt About You Experient auf meinen Nägeln...I´m Sorry)

Der Pinsel macht sich super zum Auftragen von Cremekonsistenzen, da er mit seinen Sythetikborsten kaum Produkt aufsaugt. Ich habe ihn für die Maybelline Color Tattoo Cremelidschatten benutzt, für die Catrice Made to Stay Eyeshadows und für die Essence Creme Shadows. Er macht sich wirklich gut und man hat eine bessere Kontrolle beim Auftragen den Lidschatten, wie mit dem Finger. Auch für Concealer eignet er sich gut und trägt das Produkt gut auf und blendet es auch ganz gut ein. Für diesen kleinen Preis und der guten Erreichbarkeit ist das ein Topprodukt für mich - Kaufempfehlung!

Habt ihr den Pinsel auch? Für was benutzt ihr Ihn?
Liebe Grüße, Ripley

Kommentare:

  1. cremelidschatten ist eine gute idee. Ich habe den Pinsel auch und finde ihn eigentlich toll, aber konnte ihn bisher nicht so richtig einsetzen. ^^

    AntwortenLöschen
  2. Mir geht´s genauso wie Choco, den Pinsel habe ich mir schon vor Monaten gekauft, aber noch gar nicht benutzt.

    AntwortenLöschen
  3. Den hatte ich in der dm-Lieblingebox und bisher habe ich ihn noch gar nicht benutzt-das muss sich wohl ändern...

    Liebe Grüße...

    AntwortenLöschen